Einstieg in die Kundenberatung – Unsere Sales Academy


Vor dem Einstieg in die Kundenberatung bei audibene, muss jeder Anfänger, egal ob erfahrene/r Verkäufer:in oder Meister Akustiker:in, die Sales Academy absolvieren. Hier erfahren viele unsere/r Kundenberater:innen schon früh, wie sie als erfolgreiche/r Kundernberater:in durchstarten können.

Dazu gibt es einen klar strukturierten Prozess, in dem unsere Sales Academy Coaches gemeinsam mit unseren „Rookies“ verschiedene Herausforderungen angehen. Dieser startet mit den Grundlagen der Kundenberatung bei audibene in Phase 1 und verläuft zum Teil gleichzeitig mit Phase 2, wo in individuellen und gemeinsamen Coachings die Stärken der Berater:innen gestärkt werden. In Phase 3 folgt dann die weitere Festigung des Lernstoffs im Alltag. Kurz darauf schließt du dann bereits die Sales Academy ab und wirst als vollwertiges Teammitglied in dein neues Team integriert. Dieser Prozess ist individuell an den entsprechenden Anfänger angepasst. So kann jeder bei konstantem Feedback und mit der entsprechenden Unterstützung erste Erfahrungen in der telefonischen Kundenberatung zu Hörgeräten sammeln und wird nach seinen eigenen Stärken gecoached.

Gemeinsam mit Markus, Johanna und Sophie, ein paar der Absolventen unserer Sales Academy, und Isabelle, der Leiterin, haben wir uns den Einstieg in die Kundenberatung einmal näher angeschaut. Den „Berg der Entwicklung“ aus unserer Sales Academy könnt ihr auf jeden Fall schon einmal theoretisch in der folgenden Infografik erklimmen.

Welche Tipps habt ihr für Bewerber, die sich für die Kundenberatung bei audibene interessieren?

Johanna: Alles kommt Schritt für Schritt. Lass dich einfach auf die Erfahrung ein, auch wenn man vielleicht anfangs keine Ahnung von Hörgeräten hat. Es wird einem alles gegeben, um erfolgreich zu werden. Man muss es halt nur annehmen und umsetzen.

Markus: Du solltest die Sales Academy entspannt auf dich zukommen lassen. Man hat ein super Team bei sich, das einem bei jedem Schritt der Entwicklung zur erfolgreichen Kundenberatung unterstützt.

Sophie: Stress dich selbst nicht zu viel. Man muss nicht alles an Tag eins können. Damit tust du dir selbst keinen Gefallen. Die Zeit als „Rookie“ ist organisiert und strukturiert, weshalb man sich einfach darauf einlassen kann. Dazu kommt, dass man Fragen und Anmerkungen immer offen kommunizieren sollte.